Je nach dem was man in Cloppenburg vorhat – oder auch nicht – wird man irgendwann einmal hungrig. Im Winter kann auch das Klima dafür sorgen, dass man bald einmal in ein Restaurant möchte, denn draußen weht in dieser Zeit oft eine steife Brise, die im Flachland hinter der Nordseeküste von keinem Hügelzug aufgehalten wird. Die lokale und regionale Küche ist auch entsprechend aufgemacht, mit vielen währschaften Gerichten, die dafür sorgen, dass man im Winter genug Energie hat, um der Kälte widerstehen zu können. Im Sommer kann man durchaus davon profitieren, dass Cloppenburg nicht allzu weit von der Nordseeküste liegt – dann kommt nämlich auch gerne einmal frisch gefangener Fisch auf den Teller.

Abwechslung zu den regionalen Gerichten bringt natürlich die internationale Küche, die wie der Tourismus ihren Weg auch nach Cloppenburg gefunden hat. Ein paar dieser Restaurants werden nun kurz und bündig vorgestellt:

Agora Cloppenburg

Essen ist mehr als nur einfach Nahrung zu sich zu nehmen, weil der Körper danach verlangt. Essen ist auch Erholung und Verbesserung der Gesundheit – schon in der Antike wurde das so gepflegt. Entsprechend beruft sich das Restaurant AGORA auf diese Zeit, die schon lange her ist. Die Küche ist eindeutig geprägt von mediterranen Einflüssen – ein gutes Glas Rotwein darf dabei auf keinen Fall fehlen. Auf der Speisekarte stehen Gerichte aus verschiedenen Gegenden rund um das Mittelmeer, vor allem aus der Türkei, aus Griechenland und aus Italien. So werden Ernährung und Genuss am Tisch mit einander vereint. Das Restaurant mit seinem speziellen Ambiente liegt in Cloppenburg an der Bether Straße, Ecke Bremer Straße, leicht hinter den Straßenzügen versetzt.

Nasch Restaurant Cloppenburg

Weder Fast Food noch klassisches Restaurant will das NASCH-Restaurant sein, auch in Cloppenburg nicht. Es sieht sich als etwas zwischen diesen beiden Sorten von Restaurants. Die Gerichte sind schnell und frisch zubereitet und dennoch jenen Gerichten ähnlich, die in klassischen Restaurant auf den Tisch gelangen. Ein richtiges Essen in nur gerade sieben Minuten: Das NASCH-Restaurant macht es möglich. Das Restaurant in Cloppenburg ist eine von momentan acht verschiedenen Niederlassungen dieses neuen Restaurant-Konzeptes, das in Niedersachsen schneller als man denken konnte richtig gut Fuß gefasst hat. Dank gut ausgestatteten Spiel-Ecken ist das NASCH-Restaurant auch für die jüngsten Besucher sehr gut geeignet – während die Erwachsenen am Essen sind, können sie sich nämlich schon wieder auf dem Klettergerüst oder im Becken mit den Bällen austoben.

Zafferano Restaurant

Der Name dieses Restaurants kommt aus der italienischen Sprache und bedeutet ”Safran”. Damit dürfte auch schon klar sein, in welche Richtung es hier geht: In Richtung italienische Küche natürlich. Diese hat wiederum viele Facetten, nicht zuletzt was die Zubereitung von Fisch angeht. Da macht sich das Zafferano die Nähe zur Küste zu Nutzen und verwöhnt den Gast immer wieder mit frisch eingefangenen Köstlichkeiten aus der Nordsee, die in der Küche natürlich mediterran verarbeitet werden. Auch andere Aspekte wie Fleisch oder Pilze werden immer wieder gerne angenommen und von der Küche zu köstlichen Gerichten gemacht.